Angebote zu "Deutschland" (16 Treffer)

Bankkredit oder Kapitalmarkt: Alternativen der ...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(20,00 € / in stock)

Bankkredit oder Kapitalmarkt: Alternativen der Industriefinanzierung in Deutschland:24. Symposium am 7. Juni 2001 im Hause der IKB Deutsche Industriebank AG, Düsseldorf Bankhistorisches Archiv, Beihefte Thorsten Beckers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Bankkredite an Unternehmen und ihre Rolle in de...
90,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(90,95 € / in stock)

Bankkredite an Unternehmen und ihre Rolle in der geldpolitischen Transmission in Deutschland:Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 5: Volks- und Betriebswirtschaft / Series 5: Economics and Management / Série 5: Sciences économiques Andreas Worms

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Probleme der Bankkredite bei der Mittelstandfin...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,7, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Hausarbeit ist es, einen Überblick über die Faktoren zu geben, die momentan eine Hürde für die Vergabe von Krediten darstellen. Dabei wird sowohl die Perspektive der Banken als auch die des Mittelstands, der die Finanzmittel braucht, berücksichtigt. Unter diesen Faktoren spielen aus Sicht der Banken Informationsprobleme eine wichtige Rolle. Ein weiteres Problem aus der Sicht der Banken stellt der Abschwung der Zinsen dar, der das Geschäft beeinträchtigt. Als weiterer wichtiger Punkt ist die Senkung des Investitionsimpulses des Mittelstandes und als Folge die schrumpfende Kreditnachfrage hervorzuheben. Was für die allgemeine Konjunktur als positiv betrachtet werden kann, nämlich das Wachstum und die gute Geschäftslage des Mittelstandes, werde ich im Zusammenhang mit dem Zuwachs der Eigenkapitalreserven und dem daraus resultierenden Verzicht auf Fremdfinanzierung als Problem in Hinblick auf die Bankkredite darstellen. Zudem wird kurz auf die Wirkung von Basel II bzw. Rating für den Mittelstand eingegangen und anschließend die Ziele und Auswirkungen von Basel III in der aktuellen Problematik der Bankkredite bei der Mittelstandsfinanzierung dargestellt. Zum Schluss werde ich den Konkurrenzdruck zwischen den Bankinstituten in Deutschland und die neuen Finanzierungsmöglichkeiten am Kapitalmarkt erläutern.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Industriefinanzierung in Deutschland und Frankr...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,95 € / in stock)

Industriefinanzierung in Deutschland und Frankreich:Einfluß nationaler Faktoren auf die Finanzierung durch Aktien, Anleihen, Hybride und Bankkredite. Auflage 1996 Andreas H.-J. Huth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Farang und Lotosblüten - Band 4 - Großdruck
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Fredy ist ein Abenteurer. Er war mit seiner Familie vor dem Mauerfall aus der DDR in den Westen geflohen und fand Arbeit in einem Kölner Chemiewerk. Dort lernt er Alex kennen. Obwohl die Beiden sehr unterschiedliche Charaktere sind, werden sie Freunde. Nach 25 Jahren Ehe lässt sich Fredys Frau scheiden. Eine Welt bricht für ihn zusammen. ´´Such dir eine neue Frau!´´ tröstet ihn Alex. ´´Es gibt so viele, und solltest du in Deutschland keine finden, dann such dir eine im Ausland!´´ Fredy geht zurück in den Osten und gründet eine Firma. Er ist auch recht erfolgreich, aber eine neue Frau findet er dort nicht. Deshalb reist er nach Südostasien, erlebt viele Abenteuer und lernt einige schöne Asiatinnen kennen. Er ignoriert, dass es Prostituierte sind, die es eigentlich nur auf sein Geld abgesehen haben. Einer baut er sogar ein Haus. Das kostet ihm sein Erspartes und er nimmt einen Bankkredit auf. Um weiteres Geld zu beschaffen, reist er zurück nach Deutschland. Seine Herzallerliebste darf aber nicht mit. Als er nach einem halben Jahr zurückkommt, muss er feststellen, dass ein anderer Mann in seinem Haus wohnt. Es kommt zu einem Handgemenge, Gas strömt aus und das Haus explodiert. Fredy geht bald eine neue Beziehung ein. Natürlich wieder mit einer Prostituierten. Alex reist nach Thailand, um seinen Freund wie schon ein Jahr zuvor, vor größerem Unheil zu bewahren. Dabei trifft er die Vietnamesin ´´Neu´´ wieder. Von nun an sollte sich auch in Alex´ Leben vieles ändern. In einem spannenden Roman schildert der Autor mit Witz und Erotik Reiseabenteuer zweier Farangs in Südostasien.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Leasing als Alternative zur klassischen Kreditf...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,5, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach (Sparkasse Bad Neustadt a. d. Saale), Sprache: Deutsch, Abstract: Leasing hat sich seit der Gründung der ersten deutschen Leasinggesellschaften im Jahre 1962 zu einer der bedeutendsten Formen der Außenfinanzierung entwickelt. Vor allem als Alternative zur klassischen Kreditfinanzierung wird Leasing häufig zur Finanzierung von Investitionen eingesetzt. In Zeiten der Digitalisierung und Industrie 4.0 ist es für Unternehmen unabdingbar, in moderne Informations- und Kommunikationstechnologien sowie moderne Produktionsmaschinen zu investieren, um den Interessen der Kunden weiterhin gerecht werden zu können und Konkurrenzfähig gegenüber Mitwettbewerbern zu bleiben. Um solche Investitionen realisieren zu können, ist in der Regel finanzielle Unterstützung notwendig. Dies stellt die Unternehmen vor die Wahl der optimalen Finanzierungsmethode, welche mittels der kurz- und langfristigen Finanzplanung unter anderem ermittelt wird. Ein Großteil der Investitionsfinanzierungen wird nach wie vor über Bankkredite abgedeckt. Zusätzlich kann es jedoch notwendig und vorteilhaft sein, auf alternative Finanzierungsformen zurückzugreifen. Die Wahl der bestmöglichen Finanzierungsmethode zur Realisierung von Investitionsvorhaben ist demnach aktueller denn je. Leasing ist zudem nach wie vor ein wichtiges Finanzierungsinstrument und gewinnt als Alternative zum Bankkredit immer mehr an Bedeutung. Im Jahr 2016 wurden in Deutschland bereits Investitionen im Mobilien- und Immobilien-Leasing von rund 56,8 Mrd. EUR getätigt, was in etwa einem Anteil von 16,2 Prozent an den gesamtwirtschaftlichen Investitionen entspricht. Die Tendenz ist steigend. Ziel dieser Arbeit ist es, Leasing als Alternative zur klassischen Kreditfinanzierung, also der Bankkreditfinanzierung, zu analysieren. Dazu erfolgt auch ein Vergleich anhand von Beispielrechnungen. Der Vergleich bezieht sich auf gewerbliche Investoren in Bezug auf mobile Anlagegüter. Zu Beginn werden das Leasing, seine Begriffsklärung, die rechtlichen Grundlagen und unterschiedliche Erscheinungsformen dargestellt. Im nächsten Schritt wird die klassische Kreditfinanzierung vorgestellt. Diese kann neben Eigenkapitaleinsatz als klassische und wohl auch häufigste Finanzierungsform im Mittelstand angesehen werden. Um Leasing als alternative Finanzierungsform bewerten zu können, muss es sich an den Vor- und Nachteilen der Bankkreditfinanzierung messen lassen. Im Anschluss erfolgt ein umfassender Vergleich zwischen Leasing und der klassischen Kreditfinanzierung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.03.2018
Zum Angebot
Das Finanzierungsinstrument der Mittelstandsanl...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, DIPLOMA Fachhochschule Nordhessen; Abt. Kassel , Sprache: Deutsch, Abstract: Die wirtschaftliche Lage in Deutschland ist im Vergleich zu anderen Ländern immer noch als sehr gut zu betrachten. Was die konjunkturelle Entwicklung betrifft, herrschen noch Unsicherheiten, die aber keine erheblichen Auswirkungen auf die gute wirtschaftliche Lage haben. Die hohe Wettbewerbsfähigkeit von unter anderem auch mittelständischen Unternehmen in Deutschland, die mehr als 99 Prozent aller deutschen Unternehmen ausmachen, tragen zur Stabilität der Wirtschaft bei. Damit diese Stabilität auch weiter von mittelständischen Unternehmen getragen werden kann, ist es wichtig, dass diese Unternehmen eine möglichst gute Finanzierungsmöglichkeit haben. Die Finanzierung des Mittelstands in Deutschland basiert grundsätzlich auf zwei Säulen: der Einbehaltung von Gewinnen und der klassischen Finanzierung über Bankkredite. In dieser Arbeit soll das seit 2010 auf dem Markt angebotene Segment der Mittelstandsanleihen betrachtet werden. Im Kapitel 2 wird der Begriff der Finanzierung definiert und ein kleiner Überblick über die allgemeinen Finanzierungsformen gegeben. Die Finanzierung des Mittelstands spielte in der deutschen Wirtschaft lange Zeit eine wichtige Rolle und ist immer wieder Gesprächsthema in der Politik. Im Kapitel 3 wird ein kurzer Einblick über die Definition des Mittelstands gegeben und die Finanzierungsmöglichkeit für den Mittelstand in Deutschland wird näher betrachtet. Das nachfolgende Kapitel 4 beschäftigt sich speziell mit dem Thema der Mittelstandsanleihe. Die Entwicklung dieses Marktsegments und die Vor- und Nachteile werden aufgezeigt. Abschließend wird die aktuelle Situation der Finanzierung über Mittelstandsanleihen dargestellt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Finanzielle Restrukturierung und Übernahme: Cha...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Beginnend mit den strengeren Anforderungen an die Eigenkapitalunterlegung von Bankkrediten nach den bankaufsichtsrechtlichen Bestimmungen von Basel II von 2006 und verstärkend durch die Finanzkrise seit dem Spätsommer 2007 hat sich das Kreditgeschäft insbesondere in Deutschland in hohem Maße verändert. Ausgelöst durch diese Ereignisse vollzieht die Bankenbranche einen Strukturwandel, der sich zu einer kapitalmarktorientierten Finanzierungspolitik entwickelt. Die Kreditinstitute sind gesetzlich verpflichtet, risikoreichere Engagements mit mehr Eigenkapital zu hinterlegen. Kreditinstitute haben grundsätzlich ein hohes Interesse ihre risikobehafteten Forderungen zu reduzieren bzw. zu veräußern, um Kapital für das Neugeschäft bereitzustellen. In Folge der aktuellen Finanz- und Bankenkrise steigt die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland und somit der Anteil an Krediten in den Bankbilanzen, welche als problematisch bis notleidend eingestuft und im Sprachgebrauch der Finanzpraxis als distressed bezeichnet werden. Dieses Kreditangebot trifft auf der Käuferseite auf Investoren, die sich darauf spezialisiert haben, diese Risikoengagements zu übernehmen und daraus hohe positive Renditen zu generieren. Diese Form des Investments, welche sich zunehmend auch in Deutschland entwickelt, trägt die Bezeichnung Distressed Debt Investing. Sebastian Kühn wurde 1983 in Burg bei Magdeburg geboren. Nach dem Abitur im Jahr 2003 in seiner Heimatstadt Genthin und dem Wehrdienst absolvierte er von 2004 bis 2006 eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der WestLB AG Düsseldorf. Das nebenberufliche Studium schloss der Autor 2011 mit dem akademischen Grad des Diplom-Kaufmann (FH) an der FOM Düsseldorf, Hochschule für Ökonomie und Management, ab. Die Schwerpunktfächer waren Unternehmensführung und Finanzwirtschaft in deren Rahmen sich der Autor, motiviert durch seinen Mentor, der Thematik des vorliegenden Buches widmete. Die Verbindung aus Berufspraxis einerseits und Theorie durch das nebenberufliche Studium andererseits war für den Autor ideal, um sich umfassend und tiefgreifend mit dem Thema Sanierung und Unternehmensübernahme zu beschäftigen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Crowdfunding. Schlüsselfaktor zur Überwindung v...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Fachhochschule Münster (Fachbereich Institut für Technische Betriebswirtschaft), Veranstaltung: Bachelorarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Ohne Innovation kein Wachstum. Diese Quintessenz einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC aus dem Jahr 2013 verdeutlicht, dass Innovationen einen zentralen Erfolgsfaktor für Unternehmen darstellen. Über 80 % der 1.757 befragten Führungskräfte schätzten die Innovationen als wichtige Voraussetzung für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens ein. Neu in den Markt eintretende Wettbewerber, sogenannte Startups oder Jungunternehmen, fordern etablierte Unternehmen immer wieder durch Innovationen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit heraus. Dadurch erhöhen die Startups die Wettbewerbsintensität und zwingen die bestehenden Unternehmen permanent zu Effizienzsteigerungen und eigenen Innovationen. Es entsteht eine hohe Dynamik im Unternehmenssektor der Volkswirtschaft. Dieser Effekt ist nur nachhaltig, wenn sich die Startups im Markt etablieren können. Grundvoraussetzung hierfür ist eine initiale Kapitalausstattung. Insbesondere in der Vorgründungs- und Gründungsphase besteht die Gefahr einer Finanzierungslücke, da wesentliche Kapitalquellen nicht zur Verfügung stehen. Institutionelle Geldgeber, wie Banken oder Unternehmen, stehen erst in späteren Unternehmensphasen einsteigen, da dann das Ausfallrisiko geringer ist. Diese Tatsache hat die Finanzkrise, welche im Jahr 2008 mit der Pleite der amerikanischen Bank Lehman Brothers begann, noch verstärkt. Die Banken agieren seitdem noch vorsichtiger bei Kreditvergaben. Die fehlenden Bankkredite könnten durch Venture-Capital-Gesellschaften8 oder Business Angels substituiert werden. Da in Deutschland aber nur eine wenig aktive Venture-Capital Szene und eine noch junge Business-Angel-Kultur besteht, ist die Kapitalbeschaffung für Startups insgesamt noch schwieriger. Viele innovative Ideen konnten aufgrund des fehlenden Kapitals nicht umgesetzt werden. Dies führt zu einer Schwächung der Volkswirtschaft, da diese darauf angewiesen ist, dass neue Unternehmen entstehen und wachsen. Eine mögliche Lösung dieser Problematik ist das Crowdfunding, eine alternative Finanzierungform die in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen hat.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Businessplan + Businessplan-Mappe - KOMBIPAKET
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein realistischer Businessplan ist die Voraussetzung für Gründungszuschuss und Einstiegsgeld, für Bankkredite und alle anderen Formen der Finanzierung und Förderung - egal, ob Sie sich als freier Mitarbeiter, Einzelunternehmerin oder im Rahmen einer Teamgründung selbstständig machen. Schritt für Schritt zeigt Andreas Lutz in seinem Buch Businessplan, welche Fragen ein Geschäftsplan unbedingt beantworten muss, wie Sie zu realistischen Planzahlen gelangen und Ihren Businessplan anschließend wirksam auf die Probe stellen. In der Businessplan-Mappe können Sie nachfolgend anhand von 40 Beispielen kleinerer Unternehmensgründungen aus den verschiedensten Branchen nachlesen, wie andere Gründer ihre persönliche Eignung und Geschäftsidee dargestellt, Zielgruppe und Markt analysiert, Umsätze und Kosten geplant haben. Die enthaltenen Auszüge aus realen Businessplänen werden von erfahrenen Unternehmensberatern unter die Lupe genommen und kommentiert. Dr. Andreas Lutz ist durch seine Website www.gruendungszuschuss.de sowie Bücher und Seminare für Selbstständige einer der bekanntesten Gründungsberater Deutschlands. Als Vorstand des Verbands der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD) setzt er sich seit Jahren für die Interessen von Soloselbstständigen und kleinen Unternehmen ein.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot