Angebote zu "Geld" (8 Treffer)

Geld, Bankkredit und Konjunkturzyklen
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem vorliegenden Werk analysiert der Autor kritisch die ökonomischen und rechtlichen Grundlagen unseres aktuellen Bank- und Kreditsystems. Diesem ist ein hoher Grad an Staatseingriffen und Regulierungen eigen. So hat sich das Finanzsystem zur Achillesferse moderner Volkswirtschaften entwickelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Geld, Bankkredit und Konjunkturzyklen als eBook...
69,95 €
Reduziert
62,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(69,95 € / in stock)

Geld, Bankkredit und Konjunkturzyklen: Jésus Huerta de Soto

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Geld, Bankkredit und Konjunkturzyklen als Buch ...
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Geld, Bankkredit und Konjunkturzyklen: Jésus Huerta de Soto

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Erfolgreich zum Bankkredit
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie haben sich bisher vergeblich bei Ihrer Bank um einen privaten oder geschäftlichen Kredit bemüht? Hier erhalten Sie die perfekte Anleitung dafür. Worauf legen Bank und Banker wert? Wie sollten Sie auftreten und was sollten Sie möglichst vermeiden? Wie können Sie sich vorbereiten, so dass Ihre Anfrage erfolgreich ist? Welche Unterlagen werden Sie brauchen? Lesen Sie, wie Sie: verschiedene Arten von Krediten beantragen, Konditionen erfolgreich verhandeln, über mehr Geld verfügen, weniger Zinsen zahlen, öffentliche Förderungen erhalten, weniger Sicherheiten geben und vieles mehr... Aber auch wenn Sie keinen Kredit benötigen, ist dieses Werk zu empfehlen, denn darüber hinaus erfahren Sie so einiges über das ´´Bank-Chinesisch´´, wie die Banken ihre Produkte verkaufen und viel Hintergrundwissen zu den einzelnen Rechten und Pflichten als Bankkunde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Gutes Geld
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bis zum Platzen der US-Immobilienblase 2007 war nur wenigen bewusst, dass die herrschende Geldordnung ein Problem sein könnte. Und auch noch nach der Lehman-Pleite 2008 wurde außer der Niedrigzinspolitik der Zentralbanken zunächst nur die Regulierung bzw. Nicht-Regulierung der Finanzmärkte problematisiert. Mit der Ausweglosigkeit der dramatisch zunehmenden Verschuldung insbesondere der Staaten ist jedoch langsam ein noch viel größeres Thema ins Bewusstsein gerückt und klopft nun mit Macht an die Tür: das herrschende Geldsystem als solches - ein verrücktes, historisch gesehen noch sehr junges System, bei dem Geld nur als zinsbelasteter Bankkredit in die Welt kommt und die Zinsen mit Geld bezahlt werden müssen, das wiederum nur als zinsbelasteter Bankkredit in die Welt kommen kann. So muss ständig aufgeschuldet und das Bruttosozialprodukt gemehrt werden, oder das Schneeballsystem bricht zusammen, weil die Zinsen nicht gezahlt werden können. Es kann auf Dauer nicht gut gehen, wenn bei drohendem Schuldnerausfall den ´´systemrelevanten´´ Kreditinstituten mit noch mehr aus dem Nichts geschöpften Kreditgeld aus der Bredouille geholfen wird. Die Geldsystem-Frage wird außerhalb der Universitäten und etablierten Medien schon seit Jahrzehnten diskutiert, und es gibt eine ganze Reihe von Reformbewegungen mit teils sehr unterschiedlichen Ansätzen und mehr oder weniger großem Zulauf. Neuerdings finden Worte wie Währungsreform, Hyperinflation, Bankferien, Komplementärwährungen und Goldstandard aber auch in die öffentliche Diskussion Eingang; es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis das Thema auf dem Titel von SPIEGEL und FOCUS erscheint. Mit dem August 2011 erschienenen und bereits im Dezember 2011 nachgedrucktem Sonderheft ´´Gutes Geld´´ will Smart Investor einen Zugang für jedermann zum Mysterium Geld bieten. Aufgeteilt auf vier große Abschnitte beleuchten hochkarätige systemkritische Autoren 1. das Phänomen Geld und die Geschichte des Geldes, 2. die Alternativen zum herrschenden Geldsystem, 3. das Krachen im Gebälk der internationalen Finanzarchitektur und 4. was das alles für die Vermögensanlage bedeutet. Eine umfangreiche Liste mit Literaturempfehlungen und Internetquellen rundet das Heft ab zu einem umfassenden Kompendium zur Geldordnungsfrage aus marktwirtschaftlicher Sicht. Details entnehmen Sie bitte dem Inhaltsverzeichnis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
The Escort and the Billionaire (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie ist ein Escort-Girl, er ist ihr Kunde. Kann daraus eine echte Beziehung werden? Entdecken Sie die neue erotische Serie von Nina Marx!172.000 Dollar. Das ist der Preis für meine Zukunft. Aber auch der für meine Freiheit.Ich habe es mit Bankkrediten versucht und mit Gelegenheitsjobs, bei denen dich der Geruch nach Frittierfett bis ins Bett begleitet ? Aber so Geld zu verdienen und die Zeit zu finden, um zu studieren, war unmöglich. Ich war am Ende, als Sonia mir diese geheimnisvolle Visitenkarte gab, auf der eine purpurfarbene Raute zu sehen war und eine Telefonnummer. Sie sagte: ?Triff Madame, du wirst ihr gefallen und sie wird dir helfen ? Und dein Studiendarlehen und deine Bruchbude werden nur noch eine schlechte Erinnerung sein.?Sie hatte recht, ich habe das Beste bekommen, aber auch das Schlimmste ?Entdecken Sie Nina Marx? neue Reihe The escort and the billionaire und tauchen Sie mit Emily in die geheimnisvolle Welt der Escortservices ein ?Dieses E-Book umfasst die Bände 1 bis 3 der Reihe Pretty Escort.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Pretty Escort - Gesamtausgabe (eBook, ePUB)
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

172.000 Dollar. Das ist der Preis für meine Zukunft. Aber auch der für meine Freiheit. Ich habe es mit Bankkrediten versucht und mit Gelegenheitsjobs, bei denen dich der Geruch nach Frittierfett bis ins Bett begleitet ? Aber so Geld zu verdienen und die Zeit zu finden, um zu studieren, war unmöglich. Ich war am Ende, als Sonia mir diese geheimnisvolle Visitenkarte gab, auf der eine purpurfarbene Raute zu sehen war und eine Telefonnummer. Sie sagte: ?Triff Madame, du wirst ihr gefallen und sie wird dir helfen ? Und dein Studiendarlehen und deine Bruchbude werden nur noch eine schlechte Erinnerung sein.? Sie hatte recht, ich habe das Beste bekommen, aber auch das Schlimmste ? Entdecken Sie Nina Marx? neue Reihe Pretty Escort und tauchen Sie mit Emily in die geheimnisvolle Welt der Escortservices ein ? *** Nina Marx wurde 1989 in Aspen, Colorado, geboren, aber sie lebte die meiste Zeit in Los Angeles, wo sie in der Musikbranche arbeitete, bevor sie sich der Schriftstellerei widmete. In ihren Romanen beschreibt Nina Marx auf brillante Weise die Macht der Gefühle und Emotionen. Mit ihrem Universum aus Rock ?n? Roll und Glamour, das sie schillernd in ihrer ersten Reihe Rock you ? Verliebt in einen Star aufleben lässt, hat sie sich in die Herzen Tausender Leser auf der ganzen Welt geschrieben. Pretty Escort ist ihre zweite Serie bei Addictive Publishing. *** Dieses E-Book umfasst die Bände 1 bis 3 der Reihe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
ALMENRAUSCH & PULVERSCHNEE - FOLGE auf DVD
6,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Folge 5: Der Onkel aus Amerika Der Bankkredit ist geplatzt. Franz Gemeiners letzte Hoffnung heißt Florian Grabner, der Vater von Susan Delaware. Er muss ihm helfen, an das Geld für den Seilbahnbau zu kommen. Susan soll bei der Bank für Gmeiner bürgen. Und Susan ist an einer Beteiligung oder vielmehr an Peter Berger interessiert. Sie weiß nicht, dass statt Peter jetzt Klaus Vogel für den Auftrag zuständig ist. Um Peter einen Gefallen zu tun, schickt sie ihren Onkel Jonathan Banks nach Tirol; er soll das Geschäft einfädeln. Beate, die den Bau der Seilbahn unbedingt verhindern will, erfährt von Gmeiners Plänen und treibt ihren Neffen Bibi an, dieses Geschäft zu verhindern. Als Bibi zu diesem Zweck Peter aufsucht, bietet sich die Gelegenheit. Er manipuliert die Baupläne, die Peter ihm für Klaus Vogel mitgibt... Folge 6: Gruß aus München Franz Gmeiner kann zufrieden sein. Die Bank hat mit Susan Delawares Bürgschaft den Kredit gewährt. Da erreicht Franz ein Brief aus München. An den Namen auf dem Absender kann sich Gmeiner gut erinnern: Liesl. Der Überbringer ist ihr Sohn Max. Und wie Franz aus dem Schreiben erfährt, ist Max auch sein Kind. Anni Gmeiner darf auf keinen Fall von Max wissen. Umso besser weiß der 16jährige die Situation für sich zu nutzen; er lässt sich für sein Schweigen bezahlen...

Anbieter: SATURN
Stand: 17.06.2019
Zum Angebot